Welt Diabetes Tag

Hallo ihr Lieben,

wie bereits angekündigt hat sich das Team der Diabetee Blog Woche für heute zur Feier des Tages ein weiteres Blogger Event ausgedacht. Es gibt wieder ein vorgegebenes Thema, alle die mögen schreiben dazu, und unter http://www.diabetes-blog-woche.de kann man schauen, was die anderen zum Thema zu sagen haben. Und das Thema lautet „Schreibe Frederick Banting einen Brief“. Wer das ist, habe ich hier ja schon erzählt. Und hier kommt nun mein Brief:

Lieber Herr Banting,

mit diesem Brief möchte ich Danke sagen. Das werden vermutlich alle Diabetiker sagen, aber ich will versuchen, es genauer zu schreiben. Die Diagnose Diabetes war für mich ein Schock – aber, was man oftmal vergisst, eben NUR ein Schock. Es war für mich kein Todesurteil. Ständig hat man vor Augen, dass man es als Diabetiker ja so schwer hat. Das permanente Messen, Essen berechnen, Spritzen, die ständigen Hypos, unerklärlich hohe Werte und ständig schimpft und meckert und jammert man, dass einem der Diabetes so viel abverlangt. Anstatt glücklich zu sein. Dass wir selbstständig unseren Blutzucker messen KÖNNEN, dass es Insulin gibt, das wir spritzen KÖNNEN um nicht nur Essen zu können, was wir wollen, sondern um zu LEBEN! Dank dem Insulin, dank Ihrer Entdeckung, darf ich ein Leben führen, das völlig normal ist. Arbeiten gehen, Sport machen, Hobbys nachgehen, Feiern, Reisen, all das kann ich machen.  

Ich denke, bei all dem negativen Mist, den wir mit dem Diabetes verbinden: eigentlich sollten wir froh sein, welche Möglichkeiten uns mit dieser Krankheit offen stehen. Wieviel wir tatsächlich selber in der Hand haben. Das haben wir Menschen wie Ihnen zu verdanken. Menschen, die forschen, entdecken und heilen wollen. Menschen, die sich so einer Sache annehmen, dass sie ihre Zeit für genau diese Sache einsetzen. Ich bin sehr dankbar, dass es solche Menschen wie Sie gibt. Nicht nur für mich persönlich als Diabetikerin. Auch alle anderen, die eine Diagnose erhalten, sind darauf angewiesen, dass jemand die eine zündene Idee hat.

Auch nach Ihrer grandiosen Entdeckung und Erfoschung des Insulins gab es viele weiter Entwicklungen in der Diabetes Therapie. Unser Leben mit der Krankheit wird immer weiter verbessert. Wer weiß, was noch alles kommt 🙂

Alles Gute 


dbw

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s